Kundgebung am 6.7.: Solidarität mit Sea Watch und Carola Rackete

Vor einigen Tagen ist die Kapitänin des Rettungsschiffs Sea Watch, Carola Rackete, in Italien festgenommen worden, nachdem sie rund 40 im Mittelmeer gerettete Flüchtlinge an Land gebracht hat und damit gegen die Anweisungen italienischer Behörden verstieß. Auch wenn Carola Rackete mittlerweile wieder auf freiem Fuß ist, droht ihr im schlimmsten Fall eine mehrjährige Haftstrafe. Außerdem ist das ettungsschiff Sea Watch von den Behörden beschlagnahmt worden und soll nach dem Willen der rechtsradikalen italienischen Regierung keine Menschen mehr vor dem Ertrinken retten.

Für uns Grund genug, uns der Initiative der Seebrücke und anderer Gruppen anzuschließen und am Samstag gegen die Kriminalisierung der Seeotrettung auf die Straße zu gehen. Die Solidaritätskundgebung startet am Samstag (6.7.2019) um 14.00 Uhr auf dem Kennedy-Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.